Zurück, Januar 18, 2010 10:43 AM, Beda Schmid

Kapitel 1, Seite 4 von 5

The Golden Energy

Ich ging dann zuück ins zimmer, und ging vor J. in die knie und legte/fragte mich auf sie.

Bei dieser aktion bejahte sie die frage, und mein herzklopfen und todesangst verpuffte.

Anschliessend und gleichzeitig weinte Ich.

Dann wollte Ich die bestätigung dass dies auch wirklich stimmt, und bekam sie höchstens auditiv.

Alles schwankte (optisch, sensorisch, etc) zwischen „sie lügt“ und „sie echt“.

Ich musste dann den entschluss fassen ihr zu glauben

Danach kam das verarbeiten, und da rief dann A.Huber an, wie im vorigen traum.