Sklaverei, Dezember 1, 2009 12:11 PM, Beda Schmid

Kapitel 5, Seite 1 von 8

About ThinkThanks

Es muss darauf aufmerksam gemacht werden, dass die Menschen keine Sklaven irgend jemandes sind, sondern hauptsächlich ihre eigene Herren und Sklaven gleichzeitig sind.

Ein Diktator entschuldigt nicht die Sklaverei. Die Sklaven sind immer zu hundert, der Diktator immer alleine.

Die Menschen sollen durch diverse öffentliche Veranstaltungen mit der aktuellen Situation konfrontiert werden anschliessend über die vielversprechenden und unendlichen Möglichkeiten in Kenntnis gesetzt werden.

Die Menschen sollen aus ihrem eigenen Willen den Zivilen Ungehorsam ausüben, und zwar um klar festzustellen wo der Feind steht, nicht um den Feind zu bekämpfen, sondern ihn (den Feind) von seiner eigenen Sklaverei zu befreien

Erst in einer Welt wo keine Grenze mehr existiert, keine Einreisegebote usw. ausspricht, keine Währung den Wert der Dinge festhält, keine Regierungen Gesetze erlassen, lässt sich der Weg der Erkenntnis einschlagen.